Zum internen Bereichanmelden
Sie sind hier:

News

21. Sep 2020

Radsternfahrt bei Kaiserwetter, Bürgermeister im Raddress

Zahlreiche Bürgermeister*innen, Gemeinderäte und Bürger*innen folgten der Einladung von Bgm. Georg Willi

Innsbruck und die Umlandgemeinden wollen nicht nur den Pendler*innen das Rad schmackhaft machen

Der Mobilitätsschwerpunkt im Planungsverband Innsbruck und Umgebung wird ganz besonders sichtbar, wenn Bürgermeisterinnen und Bürgermeister und Gemeinderäte mit dem Rad gemeinsam nach Innsbruck fahren. - Bgm. Georg Willi hat im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche zu einer Sternfahrt und zu einem Austausch geladen.

Zahlreiche Gemeindeverantwortliche folgten bei bestem Herbstwetter am Samstag, 19.9., unter anderem Thomas Öfner (Zirl) und Martin Schwaninger (Pettnau) aus dem Westen, Johannes Strobl (Aldrans) und Herbert Schafferer (Rinn) von Süden und Eva-Maria Posch aus dem Osten. Insgesamt waren Vertreter*innen von 11 Gemeinden dabei, auch LHStv. Ingrid Felipe ist gekommen.

Die Bürgermeister tauschten sich über Verbesserungsmöglichkeiten im Radverkehr aus (einige öffentlichkeitswirksame sind hier in der TT nachzulesen). Gemeinsamer Tenor: mehr Radfahren führt zu weniger Autoverkehr in Innsbruck und weniger motorisiertem Verkehr in den Umlandgemeinden.

Fotorechte (c) PIU

zurück zur Übersicht